Ausbildungsjahr 2018

Mein Name ist Melanie Ahns, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Hürtgenwald.
Seit dem 01. August 2018 bin ich Auszubildende bei der Raiffeisenbank eG Simmerath.

Das genossenschaftliche Konzept der Raiffeisenbank, der gute Ruf in der Region
sowie mögliche berufliche Perspektiven für die Zukunft haben mich sofort überzeugt.
Eine abwechslungsreiche Ausbildung, wie die zur Bankkauffrau, ist für mich genau das Richtige.
Man durchläuft alle Filialen und lernt dort die verschiedenen Abteilungen und immer neue Kunden kennen.
Entsprechend der erlernten Fähigkeiten bekommt man auch selbstständig
zu bearbeitende Aufgaben zugeteilt. Für anstehende Fragen sind die Kollegen offen
und nehmen sich Zeit um diese anschaulich zu erklären.

In den ersten Tagen konnte ich schon einiges an Erfahrungen sammeln.
Ich fühle mich hier gut aufgehoben und freue mich auf die nächsten zwei Jahre meiner Ausbildung!

Mein Name ist Tom Fröhlich, ich bin 16 Jahre alt und komme aus Konzen.

Bei der Raiffeisenbank Simmerath eG habe ich mich von Tag eins an sehr wohl gefühlt. Besonders hervorzuheben ist hier definitiv das sehr gute Betriebsklima. Ich wurde sofort aufgenommen und alle Kollegen sind sehr hilfsbereit. Schon nach wenigen Tagen bekommt man bereits eigene Aufgaben zugeteilt  und darf diese selbstständig bearbeiten. So bekommt man von Beginn an einen guten Einblick in den Bankalltag und wird in das Tagesgeschäft integriert.

Ich freue mich auf die vielen neuen Erfahrungen, die noch vor mir liegen.

Mein Name ist Celina Vonderweiden, ich bin 16 Jahre jung und seit dem 01. August 2018 Auszubildende bei der Raiffeisenbank eG in Simmerath.

Für die Ausbildung zur Bankkauffrau habe ich mich entschieden, da ich in einem Abwechslungsreichen Beruf arbeiten wollte, indem der Kunde eine wichtige Rolle für mich spielt. Und von da an ging alles ganz schnell:
Schon in den ersten Wochen haben mich meine Kollegen und Kolleginnen in den Bankalltag mit eingebunden. Ich fühlte mich dank der Hilfsbereitschaft und dem Engagement  der Mitarbeiter direkt gut aufgehoben.

In den ersten Wochen durfte ich dann schon selbst neue Erfahrungen im Bezug auf Kunden sammeln, da ich direkt im Service eingesetzt wurde.
Mittlerweile arbeite ich schon viel eigenständiger als am Anfang, und man freut sich über jeden weiteren Fortschritt den man tätigt.

Ich bin gespannt auf die weiteren Erfahrungen und Jahre die ich in meiner Ausbildung noch erleben werde.